Extra langes Seitenschläferkissen mit integriertem Kopfkissen. Dient als Kniepolsterung, stützt den Brustkorb, entlastet die Atmung und hilft Ihnen das Schnarchen und den Bauchlagenschlaf zu reduzieren.
Extra langes Seitenschläferkissen mit integriertem Kopfkissen. Dient als Kniepolsterung, stützt den Brustkorb, entlastet die Atmung und hilft Ihnen das Schnarchen und den Bauchlagenschlaf zu reduzieren.
Theraline Seitenschläferkissen my7 brombeere ca. 150x80 cm
Bewertung:
(4.3 basierend auf 187 Kundenrezensionen)

Praxis Tipps

Was tun gegen Schnarchen? 10 Tipps von Uns

Seitenschläferkissen
Erstellt von Henrik Kletzin
Was tun gegen Schnarchen? 10 Tipps von Uns
4.8 (96.67%)
6 Stimmen

Vielen kennen das Problem aber wissen nicht wie sie es abstellen können: das Schnarchen. Unter den Schnarchern, gibt es Menschen die nur gelegentliche schnarchen und Andere, welche regelmäßig schnarchen. Bei einigen Menschen ist der Lärmpegel während des Schnarchens allerdings unerträglich hoch, was die Schlafqualität negativ beeinflusst. Gerade Familienangehörige, Mitbewohner oder gar Nachbarn in hellhörigen Miethäusern werden gestört.

In einer Studie wurde festgestellt, dass in Deutschland ca. 11 Millionen Männer, im Alter von 30 bis 59 Jahre, schnarchen. Etwa 6,5 Millionen von diesen Männern schnarchen sehr laut. Bei den Frauen in der gleichen Altersgruppe, schnarchen nur 7,2 Millionen und davon rund 3,7 Millionen laut.

Die Folge des Schnarchens bedeutet für die Mitmenschen Schlafmangel. Folglich führt der Schlafmangel zu einer eingeschränkten Leistungsfähigkeit. Gerade im Beruf führt das langfristig zu Problemen. Darüber hinaus ist Schlafmangel für den menschlichen Körper gefährlich.

Ist Schnarchen gefährlich?

Nicht immer! Wenn Sie nur leise schnarchen, dann ist das ungefährlich und nur ein lautes Atmen. Sofern es jedoch laut ist und Sie richtig schwer schnarchen, kann es zu Müdigkeit, Erschöpfung und weiteren Gesundheitsproblemen führen. Dazu gehört ein gesteigertes Herzinfarkt Risiko (34%) und ein erhöhtes Risiko einen Schlaganfall (67%) zu bekommen.

Also, was tun gegen Schnarchen?

Heute gibt es zum Glück viele Methoden, welche sich bewährt haben. Viele Wissenschaftler und Ärzte beschäftigen sich mit dem Problem.

1. Seitenschläferkissen

Die Seitenlage kann helfen, das Schnarchen zu verhindern. Ein Seitenschläferkissen, stabilisiert die Seitenlage und sorgt für einen erholsamen Schlaf. Die Gefahr auf dem Rücken zu liegen und entsprechend zu schnarchen sinkt.

2. Anti Schnarch Kissen

Die Lage des Kopfes spielt beim Schlaf, hinsichtlich des Schnarchens, eine große Rolle. So kann neben dem Seitenschläferkissen auch ein Anti Schnarch Kissen helfen. Bei diesem Kissen handelt es sich um ein Nackenkissen/Nackenstützkissen, welches für Entspannung im Schlaf sorgt.

3. Nasenpflaster

Es gibt das so genannte Nasenpflaster, welches den Luftdurchlass und folglich die Sauerstoffaufnahme deutlich verbessert.

4. Kinnband

Gerade für Schnarcher, die mit offenem Mund schlafen, steigt das Risiko und neunzig Prozent aller Schnarcher, schlafen mit offenem Mund.

Um den Mund geschlossen zu halten, hilf ein Schnarch-Stop Kinnband.

5. Nasenschmetterling

Weil Einige einen zu engen Naseneingang bzw. eine verengte Nasenklappe haben, schnarchen sie. Dagegen kann ein Nasenschmetterling helfen.

6. Schnarchspange

Eine Nasenspange sorgt dafür, dass die Atemwege frei sind und der Unterkiefer sowie die Zunge nicht nach hinten fallen.

7. Mundstück

Das Mundstück kann man sich wie eine „Knirsch-Schiene“ vorstellen. Es wird zwischen den vorderen Zähnen und den Lippen platziert. Dadurch wird verhindert, dass Sie durch den Mund atmen.

8. Rachenspray

Mit diesem Mittel wird das weiche Gewebe im Gaumen gestrafft. Dadurch kann der Gaumen nicht mehr so stark flattern und das Schnarchen wird verringert oder hört sogar ganz auf.

9. Akupressur Ring

Ein Anti-Schnarchring, welcher auf einer Lehre der chinesischen Akupressur basiert. Er übt einen geringen Druck auf zwei bestimmte Punkte im kleinen Finger aus.

10. Nasenspray

Oftmals wird das Schnarchen auch durch eine Erkältung verursacht. In dem Fall ist die einfachste und schnellste Lösung das Nasenspray.

Über den Autor

Henrik Kletzin

Mein Name ist Henrik Kletzin. Für Fragen und Anregungen rund um das Thema Seitenschläferkissen, Stillkissen, usw. verwenden Sie das Kontaktformular.